Bob der Baumeister und das Mentionbuilding

Manchmal kommt man sich in der Welt der Suchmaschinenoptimierung wie Bob der Baumeister vor. In SEOhausen wird überall und an allem gebaut. Zuletzt war Linkbuilding der große Renner, um den heiligen Gral „Top-Ranking“  zu finden. Nun soll das Mentionbuilding das Mittel der Wahl sein. In einem Interview erklärt SEO-Guru Rand Fishkin warum das so ist und was das für Unternehmen bedeutet.

Die Kurzversion der Zukunftsvision: Inhalte und zwar qualitativ hochwertige Inhalte zählen. Je häufiger ein Unternehmen in qualitativ hochwertigem Zusammenhang erwähnt wird, desto höher fällt sein Ranking in Suchmaschinen aus. Das heißt, Unternehmen sollten jetzt schon daran arbeiten, gute, erwähnenswerte Produkte oder Dienstleistungen zu entwickeln, qualitativ hochwertige Inhalte zu generieren sowie ihre Marken aufzubauen und zu führen statt sich über Linkbuilding die Köpfe zu zerbrechen.  Dann kann Bob der Baumeister in SEOhausen gerne rufen: „Können wir das schaffen?“ und die Antwort wird lauten: „Yo, wir schaffen das!“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s